Berufliche Interessen und Arbeitsfelder von Dr. med. Uta Sonneborn

  • Seit 1988 niedergelassen, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Zusatzbezeichnung Akupunktur, Fachärztin Psychotherapeutische Medizin
  • Meine Dissertation „ Emotionale und psychosoziale Kompetenz für Medizinstudenten und Ärzte“ regt eine Weiterentwicklung des Curriculums in der Medizinischen Psychologie an. Seit 2004 zu diesem Thema Seminare für Student*innen und Ärzt*innen. Für Medizinstudent*innen höherer Semester habe ich ein 2 jähriges Curriculum
  • Forum Medizinische Psychologie-Lehrjahre für die Seele, Körper und  Verstand“ entwickelt.
  • seit 1994 Lehrbeauftragte der Universität Heidelberg, Medizinische Psychologie, für Medizinstudenten im vorklinischen und im klinischen Abschnitt
  • seit 1995 Dozentin und Gruppenleiterin der Psychosomatischen Grundversorgung für Ärzt*Innen beim HIT, Heidelberger Institut für Tiefenpsychologie
  • seit 2000 Balintgruppenleiterin der Deutschen Balintgesellschaft
  • Lehrtherapeutin und Supervisorin bei den Weiterbildungsinstituten für Psychologische Psychotherapeut*innen und Ärzt*innen HIP in Heidelberg im tiefenpsychologischen und systemischen Zweig und der WIAP in Wiesbaden
  • über mehrere Jahre Dozentin für IFS-Seminare bei den Lindauer Psychotherapiewochen, beim CIP in München sowie der Klinik Lahnhöhe
  • Klinik-Supervisorin
  • seit 2007 Einführungskurse in die IFS, seit 2012 in die IFS/IIFS
  • seit 2012 Lehrtherapeutin für IIFS und Institutsleiterin
  • 2012 Gründung des ersten unabhängigen IIFS Instituts in Deutschland
  • hier Fortbildungen in IIFS, Selbstfürsorge-Selbsterfahrungs-und Supervisionsgruppen, Einzelselbsterfahrung und - supervision.
  • 2017 Neugründung des IIFS Instituts Heidelberg, Integrative IFS und Professionelle Selbstfürsorge
  • Inspirierende, freudige Zusammenarbeit und Weiterentwicklung mit dem kompetenten, erfahrenen Lehrteam
  • seit 2020 Seminare in IIFS für die DAF
  • 2020 Aufnahme der IIFS in das Curriculum zur Ausbildung systemischer Psychologischer Psychotherapeuten in HIP-Heidelberg

     

Psychotherapeutische Verfahren und Praktiken

Chronologisch umfasst meine Aus-und Weiterbildung

  • Wissenschaftliche Gesprächspsychotherapie nach Rogers
  • Transaktionsanalyse nach Berne
  • Tiefenpsychologische Psychotherapie
  • Balintgruppenleiterausbildung
  • Gestaltpsychotherapie nach Perls
  • Integrative Gestalt- und Körperpsychotherapie nach Heinl
  • Traumatherapie nach Reddemann und Fischer
  • IFS nach Schwartz
  • Selbsterfahrung in den Ausbildungstherapien, zusäzlich in Psychoanalyse, Hakomitherapie und Bioenergetik
  • Tägliche Achtsamkeitspraxis seit 35 Jahren
  • In der Förderung eines demokratischen, kreativen Gemeinwesens interessiert und zur Herausarbeitung menschlicher Ressourcen habe ich mich als Zukunftswerkstättenmoderatorin ausbilden lassen

Ausbildung und Erfahrung von Dr. med. Uta Sonneborn in der IFS- Methode nach Schwartz und in der IIFS

  • Ausbildung 2001-2011 bei Richard Schwartz, Susan McConnell, Inge-und Thomas Dietz
  • 2005-2011  Assistentin von R.Schwartz und SusanMcConnell in 4 Basistrainings in Deutschland und Frankreich
  • Seit 2007  2-3 Einführungskurse pro Jahr
  • seit 2011 Entwicklung der integrativen IFS - IIFS
  • seit 2012 Certified International IFS SM Therapist
  • seit 2012  IIFS-Lehrtherapeutin von Basistrainings/Grundkursen, Selbsterfahrung und Supervision
  • seit 2012 Lehrtherapeutin IIFS in Aufbau-und Fortgeschrittenenkursen
  • 2017 Gründung des neuen IIFS Institut Heidelberg - Fortbildung Integrative IFS und Professionelle Selbstfürsorge

Entwicklung der IIFS Lehrinstitute in Deutschland

  • Ablösung der IFS vom Hakomi-Institut, das von 1998-2011 freundlicherweise die IFS-Kurse für R. Schwartz organisierte
  • 2011 Autorisierung durch R. Schwartz zur Durchführung der IFS-Ausbildungs-Kurse für das damalige Lehrteam (Dr. Uta Sonneborn, Eva Orinsky, Gabriela Martens und Martina Beckhäuser)
  • 2012 Gründung des 1. IIFS Instituts in Deutschland, Institut für Integrative IFS-IIFS, in Heidelberg durch Dr. med. Uta Sonneborn
  • 2014 Gründung des 2. Institutes für Integrative IFS-IIFS in München
  • 2015 Gründung des 3. Institutes für Integrative IFS-IIFS in  Berlin
  • 2017 Neugründung des IIFS-Instituts Heidelberg, das jetzt sowohl die weiterentwickelte IIFS beinhaltet und außerdem steht für Institut für Integrative Fortbildung Humanistischer Psychotherapien Innerer Systeme und Professionelle Selbstfürsorge IIFS
  • 2020  "Verschwisterung" des IIFS-Instituts Heidelberg mit dem Berliner IIFS- Institut: Lehrteam: Irmgard Schmelcher-Haimerl und Ana Pires
  • Lehrteam Heidelberg

Entwicklung der IIFS in Psychotherapeutischen Lehrinstituten in Deutschland

2020 Aufnahme in das Curriculum der Ausbildung Systemischer Psychologischer Psychotherapeuten des HIP- Heidelberger Institut für Psychotherapie, Systemischer Zweig durch Dr. med. Uta Sonneborn, Lehrteam Heidelberg

2021 Aufnahme in das Curriculum der Ausbildung Systemischer Psychologischer Psychotherapeuten des Systemischen Instituts des Universitätsklinikums Freiburg (SI Freiburg), durch Dipl.Psych. Ruthild Haage-Rapp,  Lehrteam Hidelberg